+- +-
+- Userbox
Willkommen, Gast.
Bitte einloggen oder registrieren.
 
 
 
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
+- Online
14 Gäste, 0 Mitglieder
+- Shopping

Autor Thema: Battlefield Hardline  (Gelesen 1848 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Nighthawk

  • World Wide Warplayer
  • 1st Lieutenant
  • *
  • Beiträge: 616
  • Typ mit Rechten
Battlefield Hardline
« am: 18. Jun 2014, 16:02:23 »
0
Schon vor einigen Wochen sind die ersten News raus gekommen, und kurz darauf folgte die Beta:



Zunächst war mein Eindruck der selbe wie von vielen: ein Battlefield DLC für den stolzen Preis von 60€ im CoD Stil!
Aber da es ein BF-Spiel ist, will ich nicht Urteilen ohne wenigstens die Beta gespielt zu haben, und es hat meine Ansicht gänzlich geändert.

Das Spiel vom Entwickler-Studio Visceral Games, die für Close-Combat bekannt sind, ähnelt den CoD-Teilen.
Doch schon jetzt im aktuellen Beta-Stadium ist es mehr ein Battlefield mit vielen guten Aspekten. Doch zunächst mal zum Inhalt.

Es spielen Cops gegen Räuber, klischeehaft aber passend. Die beiden Spielmodi Blood Money und Heist eignen sich sehr gut für dieses Setup und machen erstaunlicherweise sehr viel Spaß.... wenn man sich Taktiken erarbeitet hat. Dazu später aber mehr.
Die bisher einzige Map ist in der Stadt Los Angeles angesiedelt und bietet genug Raum für unterschiedliche Spielstile. Es gibt verschiedene Fahrzeugtypen, neben Muscle Cars und Motorrädern gibt es Jeeps mit Miniguns, gepanzerte Fahrzeuge und Spawn-Vehicle. Diese passen perfekt in die Szene und ermöglichen viele verschiedene Taktiken.
Die bisher wenigen Waffen unterscheiden sich komplett und können wie in BF4 mit verschiedenen Teilen ausgerüstet werden. Dabei kann man sich jedoch für den Gegenstand entscheiden, den man tatsächlich haben will, und muss nicht ewig auf das passende Scope warten.

So aber mal zum Gameplay: Das Spiel macht ab 2 Mann tierischen Spaß  :up:
Sarge und ich haben uns bei Blood Money zwei, drei Taktiken ausgedacht und man kann das Spiel entscheidened beeinflussen. Der Unterhaltungsgrad ist deutlich höher als bei anderen Shootern aktuell (BF4, CoD und Co liefern ja doch nichts neues). Da es bei Blood Money darum geht, Geld zu sichern bzw. zu klauen, kann man hier unterschiedliche Methoden anwenden, und alle sind sehr unterhaltsam. So können zwei Spieler den Unterschied ausmachen und kurz vor einer Niederlage alles rumreißen und den Sieg einfahren. Sarge und ich waren da doch sehr erfolgreich mit  ;D

Wer sich das Spiel bisher noch nicht angeguckt hat (Schande über denjenigen) sollte das dringend tun und sich dabei sofort mit ein zwei Leuten zusammentun hier aus dem Clan. Erst dann entfaltet sich das volle Potential, da Absprache komischerweise wichtiger ist, als in bisheriger BF-Titeln.

Wer mehr hören möchte, sollte sich vielleicht mal die Videos von LevelCap angucken, oder kann Sarge und mich befragen.

Bis dahin, Eure Eule!

 

+- TeamSpeak 3
Powered by EzPortal