+- +-
+- Userbox
Willkommen, Gast.
Bitte einloggen oder registrieren.
 
 
 
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
+- Online
22 Gäste, 0 Mitglieder
+- Shopping

Autor Thema: Erste Eindrücke  (Gelesen 2945 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

MacSchatti

  • Gast
Re: Erste Eindrücke
« am: 03. Okt 2013, 12:06:38 »
Noch meine 50 Cents dazu:

Das meiste wurde hier schon gesagt. Ich kann von mir aus behaupten, daß mir die Beta viel Spass macht. Auch wenn die Unterschiede zum dritten Teil nicht riesengross sind, wurde an sinnvollen Stellen verbessert. Das von Norb erwähnte Squad Unlock System finde ich sehr sinnvoll. Die Leiste füllt sich recht schnell auf, wenn man Squad-Punkte bekommt. Um diese Unlocks nicht zu verlieren, ist es sinnvoll, aufeinander acht zu geben. Ist man der letzte Mann im Squad, bekommt man eine entsprechende Meldung. Dann ist aufpassen oder verstecken angesagt. Auf jeden Fall wird man so zu noch mehr "Teamspiel" gezwungen. Das ist im Wesentlichen daß, was für mich Battlefield von anderen Shootern unterscheidet. Daß die Squad Größe auf 5 Mann erhöht wurde, finde ich auch gut.

Mir ist gestern aufgefallen, daß man, wenn man zusammen mit einem Squad-Member einen Kill zu Stande bekommt, scheinbar einen Kill angerechnet bekommt. Sinngemäss kam die Meldung "Kill assist, counts as full kill". Hatte nur einen Assist gemacht, dafür mit erheblichem Schaden. Bekam dafür einen vollen Kill.

Sehr gut finde ich, daß man jetzt wieder (zuletzt in 2142) den Squad-Leader nerven kann, eine Order zu setzen.

Grundsätzlich gut finde ich (ist wohl nicht jedermanns Sache), daß ich jetzt wieder anfangen kann, Waffen und Unlocks frei zu schalten. Das ist sehr motivierend, die Sammel-Tretmühle geht wieder los. Technisch gesehen läuft die Beta runder als bei BF3. Gestern keinerlei Abstürze gehabt, Battlelog und das joinen auf Server funktioniert problemlos. Es stimmt, die Grafik kann man (noch) nicht mit BF3 vergleichen. Habe aber auch die Grafikeinstellungen auf den vorgegebenen Werten belassen. Denke, hier wird auch noch deutlich opitmiert.

Finde ebenfalls, daß die Waffen sehr präzise sind, auch zustimmen muss ich, daß die Gegner stellenweise recht schlecht zu sehen sind.

Praktisch finde ich die Sache, zwei Visiere gleichzeitig anzubauen (zu sehen bei dem Maschinengewehr des Supporters). Mit "T" klappt man vor das Reddot ein ACOC drüber. Praktisch.

Im Wasser kann jetzt die Pistole zur Verteidigung gezogen werden, man schwimmt dann aber auch langsamer.

Die Bewegung ist auch verändert. Steht man geduckt an einer halbhohen Mauer, drückt rechtsklick zum zielen, steht der Soldat automatisch so weit auf, daß er drüber schaut. Gleiches bei Ecken, der Soldat lehnt sich automatisch ein Stück herum.

Die Ausrüstung der Klassen wurde wieder etwas verändert: C4 trägt jetzt der Recon wieder mit sich, zusätzlich hat er ein Nachtsichtgerät dabei (sieht wie ein Wallhack aus). Der Supporter hat nen Granatwerfer dabei, man wird sehen, ob die Kombination "sich selbst aufmunitionieren" und Granatwerfer nicht zu sehr ausgenutzt werden wird. Dice hat bekannt gegeben, daß es noch in der Beta wieder raus genommen werden würde, sollte es die Balance stören.

Das Nachladen wurde verändert. Zieht man das Magazin heraus, wechselt man auf die Pistole, muss das Magazin nicht wieder heraus gezogen werden. Es wird beim erneuten Wechsel auf die Primärwaffe nur noch eingesteckt. Angeblich kann man Messerattacken jetzt blocken. Ist mir noch nicht gelungen.

Im übrigen macht es aus meiner Sicht nichts, einige Spielmodi auf kleinen Maps zu haben. In der Beta läuft Domination gefühlt geschmeidiger wegen der kleineren Map. Ausserdem freue ich mich immer über eine gewisse Abwechlung, wenn ich mal keine Lust auf Panzerfahren habe. Hab immer wieder gerne den Gunmaster gespielt, wenn ich mal keine Lust auf Conquest / Rush hatte.

Nicht so toll:

Mir persönlich gefällt die Ausdehnung in die Vertikale bei der Map überhaupt nicht. Sieht zwar schick von oben aus, leider nutzen Sniper die Dächer doch allzu häufig. Von unten hat man kaum eine Chance, dem entgegen zu wirken. Man kommt zwar per Aufzug hinauf, diese lassen sich aber zu gut verteidigen. Oft wird man direkt in der Kabine platt gemacht, zudem man nicht weiss, welche Tür (es gibt immer zwei) aufgehen wird. Ist zwar immer die gleiche, man muss es sich aber merken.

Die Panzer lassen sich sehr schwammig steuern, man überdreht sehr leicht. Muss man sich dran gewöhnen.

Schade finde ich, daß Scavenger, Gunmaster und Capture the Flag nicht mehr im Grundspiel dabei sind. Werden wieder per Addon folgen, denke ich.

Fazit: Die Beta gefällt mir sehr gut. Battlefield macht wieder gewohnt viel Spass, die Neuerungen finde ich durchaus sinnvoll. Gekauft wird es eh wieder, Premium wird auch dabei sein. Ist man halt mit 110 Euro dabei, was viele stören wird.
« Letzte Änderung: 03. Okt 2013, 12:10:46 von MacSchatti »

 

+- TeamSpeak 3
Powered by EzPortal