+- +-
+- Userbox
Willkommen, Gast.
Bitte einloggen oder registrieren.
 
 
 
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
+- Online
17 Gäste, 0 Mitglieder
+- Shopping

Autor Thema: BC2-Demo?  (Gelesen 3731 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

TheNorbFace

  • Gast
BC2-Demo?
« am: 27. Nov 2010, 10:35:31 »
0
Gibt's zu dem Spiel auch ne Demo, so dass man sich das mal ansehen kann? Ich hab auf die Schnelle nur geschlossene Beta-Versionen gefunden. Laut Uni soll BC2 ja das neue PoE sein - nicht dass das irgendein Spiel jemals toppen könnte  :P  - und das macht mich doch ein wenig neugierig.

Noch eine Frage: Würde es sich überhaupt lohnen, sich das Spiel zu holen oder kommt in nächster Zeit eh was besseres raus (BF3?)?

Und noch eine: Gibt's zu BC2 gescheite Mods oder überhaupt eine aktive Moddingszene? Meiner Meinung nach lebt ein Spiel nur länger als sein Nachfolger, wenn es ordentliche Unterstützung für Mods bietet und dies auch von der Community aufgenommen wird. Und das ist damit auch ein wichtiger Kaufgrund für mich...

Offline soeldnerJK

  • World Wide Warplayer
  • Command Sergeant Major
  • *
  • Beiträge: 327
  • Kein Mitleid! Keine Reue! Keine Angst!
Re: BC2-Demo?
« Antwort #1 am: 27. Nov 2010, 10:45:05 »
0
Von einer Demo weiß ich nichts und inwiefern BC2 zu PoE steht, kann ich dir nich sagen, da ich PoE nich kenne. Ich finde es lohnt sich, da es nicht so teuer ist (bei mir warns 33€ im Media Markt) und BF3 wahrscheinlich noch ne Weile auf sich warten lassen wird.
Mods gibt es keine, da keine Moddingmöglichkeiten in das Spiel eingebaut wurden, bzw Modding vom Entwickler nicht vorgesehen war und ist.
Nobody is innocent, there are merely varying levels of guilt.

Offline UNIMATRIX

  • World Wide Warplayer
  • Sergeant Major of the Army
  • *
  • Beiträge: 419
  • Damn Fucking Schröder
Re: BC2-Demo?
« Antwort #2 am: 27. Nov 2010, 10:48:34 »
+1
mods für bc2 wird es nicht geben da keine codes für die tools rausgegeben werden...........................................

nicht wirklich mit poe vergleichbar, jedoch viel näher dran als pr.....................

saug dir doch mal die cd aus dem netz, ich geb dir meinen serial und benutzernamen, dann kannste das anzocken...................

Offline Nighthawk

  • World Wide Warplayer
  • 1st Lieutenant
  • *
  • Beiträge: 616
  • Typ mit Rechten
Re: BC2-Demo?
« Antwort #3 am: 27. Nov 2010, 14:31:56 »
+1
Also wir mussten gestern (gestern war das oder) schon darüber lachen. Wir haben vor 2 Jahren PoE gezockt, sind quer über ne Map gerannt, gefahren oder geflogen und haben alles abgeschossen was sich bewegt hat. Und das mit möglichst viel Krawall :D

Und dann hatten Uni und ich gestern ein kleines Messerscharmützel und auch das hat uns sehr an PoE erinnert, wie man sich dann schnell abgesprochen hat: "Komm, eine Runde messern :D".

BF3 wird womöglich grade programmiert, aber man weiß unfassbar wenig. Gerüchte halt. Also das wird noch auf sich warten lassen, und wer ein wenig Lust auf PoE-ähnliches Geballer hat und CoD dabei nicht anfassen will, ist bei BC2 gut aufgehoben.
Medal of Honor ist btw. der letzte Dreck, also seht das nicht als Alternative an.

TheNorbFace

  • Gast
Re: BC2-Demo?
« Antwort #4 am: 29. Nov 2010, 11:26:56 »
0
Soo, gestern mal angezockt (bisher erst Hardcore-Modus ohne Fadenkreuz und mit tödlicheren Waffen). Es macht schon ordentlich Laune, das muss ich zugeben, und man findet trotz der zuerst scheinbaren Komplexität schnell rein.
Schön finde ich die (nahezu) frei zusammenstellbaren Kits mit angenehm vielen verschiedenen Waffen. Beschissen wiederum finde ich, dass man Waffen wieder freischalten muss. Ist zwar eine tolle Motivation für Langzeitspieler, aber für Gelegenheitszocker unter Umständen ein Nachteil, wenn einer mit ner Superwaffe ankommt, die er nach 2000h BC2 freigeschaltet hat.
Etwas verwirrend ist die Steuerung von Vehikeln, die sind recht träge, und grade im Panzer nervt die verschwommene, grelle Sicht. Im APC wiederum hat man eine Art 3rd-Person-Ansicht, dafür ist das "Fadenkreuz" extrem nutzlos.
Genial wiederum das Zerstören von Gebäuden, Vehikeln, einfach allem. Und das Tolle: Das Zeug bleibt liegen  :)
Beim Hardcore-Modus etwas unglücklich ist der Sanitäter, der hat noch weniger zu tun als bei PoE, da man nach wenigen Schüssen ohnehin hinüber ist und nicht liegen bleibt. Zu stark dafür die Sniper: Gerade bei den Karten von BC2 ist alles voller Details, und ein Sniper kann sich fast überall verstecken - und mit meist nur einem Schuss alles töten. Allerdings wird das wieder wett gemacht durch die "Leuchtspur", woran man erkennen kann, woher der Schuss kam, d.h. irgendwann kriegt man jeden Sniper.
Gut finde ich auch, dass man unendlich (?) sprinten und bei jedem Squadmember einsteigen kann.

Auf Servern mit bis zu ~10-16 Spielern fühlt sich das fast an wie PoE, actiongeladen und fetzig. Alles darüber wird aber durch die kleinen Karten extrem voll, ständig kommt ein Panzer angerollt oder man wird von den 5-6 gegnerischen Snipern weggeballert, egal wo man steht.

Fazit: Könnte mich dafür begeistern, aber die freischaltbaren Waffen nerven nach wie vor... muss noch ein paar Überzeugungsrunden spielen  :)

Offline AmaTeur

  • World Wide Warplayer
  • 2nd Lieutenant
  • *
  • Beiträge: 586
  • Einmal Warplayer, immer Warplayer !!!
Re: BC2-Demo?
« Antwort #5 am: 29. Nov 2010, 12:21:04 »
0
Jooo, dann spiel schnell die "Überzeugungsrunden" (denke mal ca.10) denn mehr brauchst DU bestimmt nicht um alle Waffen freigeschaltet zu bekommen.   :D 
Übe Dich in Geduld und am Ende wirst du der ware Sieger sein. Es gibt aber auch Zeiten wo man kämpfen muß, und manche Leute geben nicht eher Ruhe, bevor man Ihnen eine Lektion erteilt hat.

Offline UNIMATRIX

  • World Wide Warplayer
  • Sergeant Major of the Army
  • *
  • Beiträge: 419
  • Damn Fucking Schröder
Re: BC2-Demo?
« Antwort #6 am: 29. Nov 2010, 13:00:05 »
0
norb das dauert echt nicht lange bis die meisten waffen frei sind.......................


amatuer er zockt mit meinem serial und account, er hat also die meisten waffen.....................................

Offline Nighthawk

  • World Wide Warplayer
  • 1st Lieutenant
  • *
  • Beiträge: 616
  • Typ mit Rechten
Re: BC2-Demo?
« Antwort #7 am: 29. Nov 2010, 16:12:20 »
0
Ja also das Problem mit den Waffen kennt man ja von Battlefield.
Cranken hat ja auch letztens erst angefangen, und auch er meinte, es dauert echt nicht lange bis man neue Waffen hat.
Und soo übertrieben sind die späteren Kniften auch garnicht. Man muss nur mit ihnen umgehen können, und schon wird jede Starterwaffe zum Knüller.

Und wehe du fängst mit Softcore an...ein Magazin pro Gegner, 3 Handgranaten direkt vor den Füssen oder eben 3 Kopfschüsse mit Pistolen ist dann doch schon lachhaft :D

TheNorbFace

  • Gast
Re: BC2-Demo?
« Antwort #8 am: 30. Nov 2010, 16:04:07 »
0
Das "Problem mit den Waffen" gibt's erst seit BF2  ;P
Finde ich aber gut, dass die neuen Waffen nicht die Überknarren sind wie in BF2. Und ja, freischalten geht schnell - Ich hab dir noch eine Waffe freigeschalten, Uni  :P

Und mit dem Panzer komme ich nach wie vor nicht klar, die Schüsse sind einfach zu langsam und zu gebogen...  :(

Zitat von: Nighthawk
Ja, Panzerschüsse sind echt komisch, aber man gewöhnt sich dran, find ich :)
Gewöhnen tut man sich an alles, scheisse find ich es trotzdem. Das erinnert mich an Battlefield 1942, wo man mit den Panzern Katapult spielen musste... muss dann mal im Singleplayer üben.

PS: Sobald wir die Möglichkeit finden, den CD-Key aus einem Steam-BC2 zu extrahieren (Registry?), bin ich dabei! Shoggy hat beim letzten BC2-Zocken sein Mainboard gegrillt und macht seither einen grossen Bogen um das Game  ;D
Hier hat nicht jemand zufällig WinXP 32 Bit und BC2 über Steam und kann in seiner Registry mal suchen, wo der Key abgelegt ist?
« Letzte Änderung: 16. Dez 2010, 06:35:02 von TheNorbFace »

Offline Angstman

  • World Wide Warplayer
  • Command Sergeant Major
  • *
  • Beiträge: 335
  • Sick Basterd
Re: BC2-Demo?
« Antwort #9 am: 16. Dez 2010, 10:58:11 »
0
da bist du son computer-geek und dein gerät läuft noch auf 32 bit?  :))

TheNorbFace

  • Gast
Re: BC2-Demo?
« Antwort #10 am: 16. Dez 2010, 12:23:17 »
0
Never change a running system. Was will ich mit einem teuren, neuen Win7 64bit, wenn alles was ich brauche in ausgereifter Form bereits auf einem originalen WinXP 32bit läuft?  ;;)
Ausserdem hab ich keine Zeit / Lust mich nen Tag hinzusetzen und alle x Programme und Games neu zu installieren (und vorher die 64bit-Versionen zu suchen - wenn schon denn schon). Und wenn dann doch etwas nicht hinhauen sollte, muss ich wieder das Image aufspielen und ärger mich bloss.
Vielleicht mal in den Sommerferien, wenn ich das Gerät nicht jeden Tag für die Arbeit / Studium brauche und "gefahrlos" dran rumspielen kann...

 

+- TeamSpeak 3
Powered by EzPortal