+- +-
+- Userbox
Willkommen, Gast.
Bitte einloggen oder registrieren.
 
 
 
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
+- Online
17 Gäste, 0 Mitglieder
+- Shopping

Autor Thema: Neuer Rechner - Überlegung  (Gelesen 17837 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Nighthawk

  • World Wide Warplayer
  • 1st Lieutenant
  • *
  • Beiträge: 617
  • Typ mit Rechten
Neuer Rechner - Überlegung
« am: 13. Jun 2012, 18:18:23 »
0
Joah langsam werd ich neidisch auf all die ganzen tollen Rechner und hab mal ein wenig rumgeklickt


Grafikkarte und Netzteil habe ich bereits:

AMD Radeon 6450HD
be quiet! Pure Power 530Watt

Netzteil bin ich noch am überlegen, sollte das aber eigentlich packen, da die GraKa keine extra Versorgung braucht.

Ideen zur Verbesserungen?

Edit: Hatte vor eine kleine SSD einzubasteln, die rein für das Betriebssystem ist... hat da jemand Ideen, Ahnung, what ever?
« Letzte Änderung: 15. Jun 2012, 09:16:56 von TheNorbFace, Grund: screenshot richtig eingefügt »

Offline Arcaras

  • World Wide Warplayer
  • Master Sergeant
  • *
  • Beiträge: 164
  • arbeitsloser Säufer
Re: Neuer Rechnung - Überlegung
« Antwort #1 am: 13. Jun 2012, 20:35:32 »
0
Netzteil reicht, hab selbst nur´n 400 Watt NT, und damit keine Probleme. Bei der Graka lohnt sich der Prozi nich, wie´n Ferrari mit VW Motor. Eher günstigerer Prozi und dafür ´ne bessere Graka. Als SSD ´ne Samsung 830 dazu, dann passt´s mit dem neuen Rechnung :ugly:.


Offline bsbd0

  • World Wide Warplayer
  • Command Sergeant Major
  • *
  • Beiträge: 361
  • Beret ist ein Mädchenname.
Re: Neuer Rechnung - Überlegung
« Antwort #2 am: 13. Jun 2012, 22:51:06 »
0
Jup, nimm den I5 2500k, denk kannste noch bissel OC, wenn du willst reicht auch so in der normalen Taktung.

Und ja verdammt ne neue Graka!!! :D Ab GTX 650 bzw. HD67XX aufwärts! ;D

Offline Nighthawk

  • World Wide Warplayer
  • 1st Lieutenant
  • *
  • Beiträge: 617
  • Typ mit Rechten
Re: Neuer Rechnung - Überlegung
« Antwort #3 am: 14. Jun 2012, 10:03:38 »
0
Ja GraKa kann ich mir zusammen mit dem System erstmal nicht leisten. Würde eh alles über Monate verteilt gekauft werden müssen  :-[

Graka würde ich mir zusammen mit nem neuen zweiten Monitor holen.
braucht nur dringend 3 HDMI-Anschlüsse, da eben zwei Monitor und ein TV dranhängen sollen.
Also gut, CPU runterschrauben (dabei ist das Teil absolut der Hammer  ::)) und dann die Samsung 830 rein...klingt gut :)

Edit: Mir fällt grade noch ein, ich brauch nen neuen Tower XD meinen habe ich etwas...umgestalten müssten, da der einen merkwürdigen Aufbau hat und das Mainboard da nicht richtig reingepasst hat... kostet aber ja zum Glück eher weniger^^


autom. zusammengefügter Doppelpost: 14. Jun 2012, 10:21:01


Gut, hab mal neu zusammengestellt. Oben genannte CPU ist drin, dazu die Samsung 830 SSD. Bin doch mit einem Teil mehr jetzt unter dem vorherigen Preis. Das sieht erstmal gut aus :)
« Letzte Änderung: 14. Jun 2012, 10:21:01 von Nighthawk, Grund: Doppelpost »

Offline Arcaras

  • World Wide Warplayer
  • Master Sergeant
  • *
  • Beiträge: 164
  • arbeitsloser Säufer
Re: Neuer Rechner - Überlegung
« Antwort #4 am: 14. Jun 2012, 15:41:24 »
0
Wenn du zwingend 3x HDMI brauchst kannst du auch ´ne Graka mit 2x DVI und 1x HDMI nehmen, Adapter von DVI auf HDMI kosten kaum was. Die Monitore über die Adapter angeschlossen, da wirst du ja den zusätzlichen Sound nich brauchen und an den nativen HDMI dann den Fernseher.

€: Jetz haste ja doch noch die Überschrift geändert ;D.

Offline bsbd0

  • World Wide Warplayer
  • Command Sergeant Major
  • *
  • Beiträge: 361
  • Beret ist ein Mädchenname.
Re: Neuer Rechner - Überlegung
« Antwort #5 am: 14. Jun 2012, 16:38:42 »
0
Bei NVIDIA kannst du aber nur 2 von 3 gleichzeitig betreiben So was es jedenfalls bei der 4xx reihe...

Offline Nighthawk

  • World Wide Warplayer
  • 1st Lieutenant
  • *
  • Beiträge: 617
  • Typ mit Rechten
Re: Neuer Rechner - Überlegung
« Antwort #6 am: 14. Jun 2012, 17:43:43 »
0
Naja gut, die Methode von Arcaras würde sowieso umgesetzt werden. Ist halt nur sau teuer ne neue Grafikkarte. Deswegen wird die auch weit nach hinten gestellt.

Offline Arcaras

  • World Wide Warplayer
  • Master Sergeant
  • *
  • Beiträge: 164
  • arbeitsloser Säufer
Re: Neuer Rechner - Überlegung
« Antwort #7 am: 14. Jun 2012, 18:46:53 »
+1
Geforce GTX 560 Ti ab 170€, Radeon 6950 ab 170€, nich allzu teuer und mehr als ausreichende Leistung selbst für FullHD .....

TheNorbFace

  • Gast
Re: Neuer Rechner - Überlegung
« Antwort #8 am: 15. Jun 2012, 09:22:56 »
0
afaik kannst du an einer normalen Grafikkarte lediglich 2 Bildschirme betreiben. Wenn du mehr willst, kannst du aber das nette Tool Ultramon nutzen, damit sollte das klappen.

Nebenfrage, brauchst du das teure Motherboard? Soweit ich sehe hast du keine 4 RAM-Riegel um den Quad-Channel überhaupt zu nutzen. Da reicht auch der halbe Preis.

Offline Nighthawk

  • World Wide Warplayer
  • 1st Lieutenant
  • *
  • Beiträge: 617
  • Typ mit Rechten
Re: Neuer Rechner - Überlegung
« Antwort #9 am: 15. Jun 2012, 15:28:57 »
0
Neue Grafikkarten können bis zu 4 Monitore ansteuern.

Habe mir noch ein anderes Mainboard rausgesucht, passend zum So.1155 vom i5 2500K, und auch der hat 4 Slots.
Ist inzwischen Standard, sogar mein jetziges, 3 Jahre alt, hat 4 Slots.

Offline Arcaras

  • World Wide Warplayer
  • Master Sergeant
  • *
  • Beiträge: 164
  • arbeitsloser Säufer
Re: Neuer Rechner - Überlegung
« Antwort #10 am: 15. Jun 2012, 16:49:22 »
0
Ging wohl nich um die Slotanzahl, sondern eher darum, dass dat Board die Slots quasi bündeln kann. Hat man aber nich 4 Riegel braucht´s dat nich und man kann´n günstigeres Board kaufen. Kann mir auch nich vorstellen, dass dat spürbar wat bringt .....

TheNorbFace

  • Gast
Re: Neuer Rechner - Überlegung
« Antwort #11 am: 16. Jun 2012, 09:23:45 »
0
... richtig. Dual Channel reicht völlig aus, alles darüber ist +0.834 Frames für +100€.

Zu den Monitoren: Stimmt. Deswegen sagte ich "normal"  :P  aber ich glaube, deine sollte genau 3 Monitore unterstützen.
Mit Ultramon kann man auch mit älteren Grafikkarten mehr als 2 ansteuern, und auch sehr praktische Dinge tun wie Display klonen mit unterschiedlichen Auflösungen.
[OT: Da fällt mir grade ein, evtl. bringt das ja was bei Arcaras' Monitor-Fernseher-Problem...]
« Letzte Änderung: 16. Jun 2012, 09:25:23 von TheNorbFace »

Offline Nighthawk

  • World Wide Warplayer
  • 1st Lieutenant
  • *
  • Beiträge: 617
  • Typ mit Rechten
Re: Neuer Rechner - Überlegung
« Antwort #12 am: 16. Jun 2012, 13:19:39 »
0
Jo meine steuert 3 an. HDMI, DVI und VGa....ist nur eben nervig, das ich den TV und den einen Monitor immer umsteckern muss, damit ich z.B. Bild auf den TV bekomme.

Offline Angstman

  • World Wide Warplayer
  • Command Sergeant Major
  • *
  • Beiträge: 335
  • Sick Basterd
Re: Neuer Rechner - Überlegung
« Antwort #13 am: 16. Jun 2012, 15:12:09 »
0
hab mir jetzt nen paar neue teile hardware zugelegt:

AMD Phenom II X4 965 (4x3,4Ghz)
8gb ram (2x4, ddr3, 1333)
gtx 560ti, 2gb
128gb ssd
2tb hd

die 2tb platte hab ich schon seit ner woch hier rumfliegen, die war eigentlich für den alten rechner gedacht, und die graka als ersatz für meine alte gtx 260, ist jetzt halt noch n bissl mehr geworden.
neues gehäuse +zusätzliche lüfter hab ich auch schon hier, das alte zeug ist da schon/noch eingebaut.
insgesamt zahl ich ca. 750 tacken. nicht billig, aber damit dürfte ich erstmal für 3-4 jahre ruhe haben.

Offline Nighthawk

  • World Wide Warplayer
  • 1st Lieutenant
  • *
  • Beiträge: 617
  • Typ mit Rechten
Re: Neuer Rechner - Überlegung
« Antwort #14 am: 16. Jun 2012, 17:59:34 »
0
Ja die Überlegungen werden grade sehr konkret...mein Rechner muss ne Frau sein, hat gemerkt das ich mir einen neuen zusammenstell, und gibt jetzt den Geist auf bzw. meckert rum:

Intel Core i5 2500K 4x 3.30GHz So.1155 BOX
Asus P8H77-M PRO Intel H77 So.1155 Dual
1000GB Samsung EcoGreen F3 HD105SI 32MB 3.5" (8.9cm) SATA 3Gb/s
64GB Samsung 830 Series 2.5" (6.4cm) SATA
8GB Corsair XMS3 DDR3-1600 DIMM CL9 Dual
Radeon HD6450 1024MB
be quiet! Pure Power 530Watt

So wüde das neue System erstmal aussehen, dazu ein 64bit-Win7 BS, einen guten CPU-Kühler und 2 weitere die bereits verbaut sind. Tower bleibt der selbe.
Werd jetzt erstmal Datensicherung betreiben, danach dann genauer schaun ob ich das sofort umsetze bzw. erstmal neu aufsetzen.


autom. zusammengefügter Doppelpost: 16. Jul 2012, 20:00:25


CPU vom i5 2500K auf den i5 3470 aufgestockt. Kostet genauso viel, schlägt den nur in so ziemlich jedem Benchmark-Test
Edit: Kostet sogar weniger
« Letzte Änderung: 16. Jul 2012, 20:01:54 von Nighthawk »

 

+- TeamSpeak 3
DISCORD
Powered by EzPortal