+- +-
+- Userbox
Willkommen, Gast.
Bitte einloggen oder registrieren.
 
 
 
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
+- Online
9 Gäste, 0 Mitglieder
+- Shopping

Autor Thema: Drucker Probleme  (Gelesen 5531 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline AmaTeur

  • World Wide Warplayer
  • 2nd Lieutenant
  • *
  • Beiträge: 586
  • Einmal Warplayer, immer Warplayer !!!
Drucker Probleme
« am: 31. Okt 2011, 12:45:30 »
0
Tagchen Leute.

Ich hab einen HP Photosmart D6160.
Dieser druckt eigentlich super, aber seit ich Win7 habe, macht der dies nicht mehr. Also er lässt sich zwar installieren aber irgendwie fehlt da die Software dazu. Auf meinem Lappi habe ich ein virtuelles Winxp drauf und da funktioniert es einwandfrei. ABER dies ist mir zu umständlich. Immer erst den "Zweiten" PC starten, dann das Bild oder Text kopieren usw.
Vllt kennt ja jemand eine Seite oder hat das selbe Problem gehabt. Bin für alle Vorschläge offen...

mfg AmaTeur
Übe Dich in Geduld und am Ende wirst du der ware Sieger sein. Es gibt aber auch Zeiten wo man kämpfen muß, und manche Leute geben nicht eher Ruhe, bevor man Ihnen eine Lektion erteilt hat.

Offline UNIMATRIX

  • World Wide Warplayer
  • Sergeant Major of the Army
  • *
  • Beiträge: 419
  • Damn Fucking Schröder

Offline bsbd0

  • World Wide Warplayer
  • Command Sergeant Major
  • *
  • Beiträge: 361
  • Beret ist ein Mädchenname.
Re: Drucker Probleme
« Antwort #2 am: 31. Okt 2011, 15:07:08 »
0
Oder gehst in die Systemsteuerung Geräte und Drucker danns teht da möglichweise unbekantes Gerät dann gehtste da mitm rechtklick druff und installierst den Manuell

Offline AmaTeur

  • World Wide Warplayer
  • 2nd Lieutenant
  • *
  • Beiträge: 586
  • Einmal Warplayer, immer Warplayer !!!
Re: Drucker Probleme
« Antwort #3 am: 31. Okt 2011, 20:08:27 »
0
@Uni da kommt das hier : » ?Installieren Sie den im Betriebssystem integrierten Treiber über eine USB-Verbindung (kein herunterladbarer Treiber verfügbar)

Treiber hab ich ja alles, aber halt die HP Software funktioniert nicht unter Win7
Übe Dich in Geduld und am Ende wirst du der ware Sieger sein. Es gibt aber auch Zeiten wo man kämpfen muß, und manche Leute geben nicht eher Ruhe, bevor man Ihnen eine Lektion erteilt hat.

TheNorbFace

  • Gast
Re: Drucker Probleme
« Antwort #4 am: 01. Nov 2011, 02:25:18 »
0
Du brauchst doch keine HP Software zum Drucken? Wenn der Treiber und alles da ist, dann druck doch einfach direkt aus Word auf dem Drucker...

Offline AmaTeur

  • World Wide Warplayer
  • 2nd Lieutenant
  • *
  • Beiträge: 586
  • Einmal Warplayer, immer Warplayer !!!
Re: Drucker Probleme
« Antwort #5 am: 14. Nov 2011, 20:50:07 »
0
Ja also noch mal zu meinem Drucker-Problem. Unter xp, zeigt der mir die Tintenfüllstände an. Da sehe ich z.B. das die lila Patrone fast alle ist und das Verfallsdatum abgelaufen ist. Dennoch kann ich noch drucken. Hab aber keinen Bock mir ein neues Set für viel Geld zu kaufen obwohl es noch ausreichend Tinte vorhanden ist.
Wenn ich nun unter Win7 drucken will, dann blinkt nur das Tinten blablabla Symbol und nix geht.
Versteht ihr was ich damit sagen will ?
Übe Dich in Geduld und am Ende wirst du der ware Sieger sein. Es gibt aber auch Zeiten wo man kämpfen muß, und manche Leute geben nicht eher Ruhe, bevor man Ihnen eine Lektion erteilt hat.

Offline UNIMATRIX

  • World Wide Warplayer
  • Sergeant Major of the Army
  • *
  • Beiträge: 419
  • Damn Fucking Schröder
Re: Drucker Probleme
« Antwort #6 am: 14. Nov 2011, 21:10:34 »
+1
wen ichs richtig versteh geht dein drucker nicht............ ;D

TheNorbFace

  • Gast
Re: Drucker Probleme
« Antwort #7 am: 15. Nov 2011, 06:40:58 »
0
Das liegt daran, dass Win7 deinen Drucker schützen will  ;)

Zitat
Ein guter Drucker verweigert den Druckbefehl, wenn keine Tinte mehr da ist. Die Tinte - so winzig diese Micro-Tröpfchen auch sein mögen - hat auch eine Kühlfunktion. Ist diese nicht mehr vorhanden, werden die Piezos, die letztlich die Tinte durch eine microfeine Düse auf das Blatt spritzen, verkrusten. Aus genau diesem Grunde wird dadurch bei allen mir bekannten Druckern der Druck verhindert. Übrigens - auch wenn die Füllstandsanzeige schon "Patrone leer" anzeigt, ist trotzdem noch ein Rest Tinte vorhanden.* Also - Patrone sofort wechseln, wenn die Anzeige erscheint.
Quelle: http://www.gutefrage.net/frage/druckkopf-gehtb-kaputt-wenn-man-mit-leeren-patronen-druckt

* Das ist der Grund, warum du auch mit "leer"-Anzeige unter XP noch drucken kannst. Aber wie gesagt: Es kann sein, dass du dadurch den Drucker beschädigst, wenn du mit leerer Tintenpatrone druckst. Kann man auch mit einer Google-Suche nachprüfen.

Und zu teuren Druckerpatronen: Kauf dir einfach billige - such dir auf Amazon einfach einige raus mit guter Bewertung: HP Photosmart D6160 @ Amazon. Ich hatte damit noch keine Probleme  ;)

Offline OpaRex

  • Warplayer Ehrenmember
  • Sergeant First Class
  • ***
  • Beiträge: 131
Re: Drucker Probleme
« Antwort #8 am: 15. Nov 2011, 09:15:03 »
0
Ich habe den HP Officejet 4500 und fülle meine Patronen selber auf das kommt billiger.Wichtig ist auch das man den richtigen Treiber Installiert Win 7 32 Bit oder Win 7 64 Bit.Ich habe beide Systeme geteilt auf zwei Festplatten A-500 GB Installiert und da habe ich keine Probleme.

Offline AmaTeur

  • World Wide Warplayer
  • 2nd Lieutenant
  • *
  • Beiträge: 586
  • Einmal Warplayer, immer Warplayer !!!
Re: Drucker Probleme
« Antwort #9 am: 15. Nov 2011, 17:51:40 »
0
Nee also leer is die nicht. Vllt 30 von 100 % zeigt es bei XP an. Ich werd mir wohl doch so ein Nachfüllset kaufen und mal sehen ob es dann geht.
Übe Dich in Geduld und am Ende wirst du der ware Sieger sein. Es gibt aber auch Zeiten wo man kämpfen muß, und manche Leute geben nicht eher Ruhe, bevor man Ihnen eine Lektion erteilt hat.

 

+- TeamSpeak 3
DISCORD
Powered by EzPortal