+- +-
+- Userbox
Willkommen, Gast.
Bitte einloggen oder registrieren.
 
 
 
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
+- Online
13 Gäste, 0 Mitglieder
+- Shopping

Autor Thema: Lustige / krasse / extreme / dumme Texte  (Gelesen 36822 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

TheNorbFace

  • Gast
0
Ein Mann stirbt und kommt in die Hölle. Zu seiner Verwunderung wird er vom Teufel höchst persönlich empfangen und freundlich mit einem Cocktail in der Hand begrüßt. Der Satan geleitet ihn in ein großzügiges Appartement mit Balkon und grandioser Aussicht.
Der Teufel:" Ok, ich muß jetzt weiter. Wenn du was brauchst, sag einfach Bescheid."
Darauf der der Verstorbene, nun völlig irritiert: " Wie... ? Was brauchen???"
Der Teufel: "Na ja...Frauen, Drogen, Glücksspiel - du kannst alles haben. Kein Problem. Du bist hier schließlich in der Hölle!"
"Na, dann fahr mal auf" erwidert der Neue zunächst sichtlich erfreut.
Während der Teufel nun die gewünschten Besorgungen macht, erblickt der Verblichene von seinem Balkon aus in einem abgelegeneren Winkel hinter einer endlos scheinen Mauer grauenvolles: Das Fegefeuer! Brennende, schreiende Menschen, Folter und furchtbare Qualen...
Als der Teufel zurück kommt, fährt ihn der Mann an: "Schluss jetzt mit dem Theater. Hör auf mich zu verscheißern. Was passiert da mit den Leuten hinter der Mauer?"
Mit einem Achselzucken antwortet dieser: "Ach die...das sind Christen, Juden und Moslems. Die wollen das so."

Offline soeldnerJK

  • World Wide Warplayer
  • Command Sergeant Major
  • *
  • Beiträge: 327
  • Kein Mitleid! Keine Reue! Keine Angst!
Re: Lustige / krasse / extreme / dumme Texte
« Antwort #16 am: 12. Mär 2011, 23:11:51 »
+1
<be   nja> eine weltweite umfrage wurde von der UN gestartet: "Würden Sie bitte Ihre ehrliche Meinung über Lösungen zur Lebensmittelknappheit im Rest der Welt abgeben?"
<be   nja> die umfrage war ein großer fehler ...
<be   nja> In Afrika wussten sie nicht, was "Lebensmittel" bedeutet.
<be   nja> In Osteuropa wussten sie nicht, was "ehrlich" bedeutet.
<be   nja> In Westeuropa wussten sie nicht, was "Knappheit" bedeutet.
<be   nja> In China wussten sie nicht, was "Meinung" bedeutet.
<be   nja> Im Mittleren Osten wussten sie nicht, was "Lösung" bedeutet.
<be   nja> In Südamerika wussten sie nicht, was "bitte" bedeutet.
<be   nja> Und in den USA wussten sie nicht, was mit dem "Rest der Welt" gemeint war.

ibash.de
Nobody is innocent, there are merely varying levels of guilt.

Offline Bösertobi

  • World Wide Warplayer
  • 2nd Lieutenant
  • *
  • Beiträge: 598
  • Hirn in der origenal größe :D
0
http://www.patrickwagner.de/Jokes/Kaffeemaschine.html


klasse XD


autom. zusammengefügter Doppelpost: 23. Apr 2011, 22:55:58


Heil der Flugabwehr! Eine Sache bei der man einschläft.

Heinz Günter durchtrennt den Gartenzaun, Klaus tritt die Gartentür ein und Beutelratte, unser Dümmster, schießt eine Flugmöhre ab.

Wir lassen dich nicht hängen! Wir nerven dich mit neutralen Callcenterstimmen voll, bis? du vom Himmel fällst.

Flugabwehr, garnicht schwer!
« Letzte Änderung: 23. Apr 2011, 22:55:58 von Bösertobi, Grund: Doppelpost »
Broccoli schmect am besten, wenn man es kurz vor dem servieren durch ein Schnitzel ersetzt.

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.(Einstein)

TheNorbFace

  • Gast
+1
Heiraten
WIE ENTSCHEIDET MAN, WEN MAN HEIRATET?
(Befragung von Kindern)

"Man muss jemanden finden der die gleichen Sachen mag. Wenn du gerne Fußball hast, muss sie auch mögen dass du gerne Fußball hast und dann die Chips und das Bier bringen."
Alain, 10 Jahre (recht hast Du)

"Man entscheidet nicht wirklich selbst, wen man heiratet. Gott entscheidet dass für dich lange im voraus und dann wirst du sehen wen er dir da an den Hals hängt."
Kirsten, 10 Jahre (da ist was dran)

WAS IST DAS RICHTIGE ALTER ZUM HEIRATEN?
"Das beste Alter ist 23 weil du da deinen Ehemann schon mindestens 10 Jahre kennst."
Camille, 10 Jahre

"Es gibt kein "bestes Alter" zum Heiraten. Man muss wirklich blöd sein um heiraten zu wollen."
Freddie, 6 Jahre (hat wohl schlechte Erfahrungen gemacht...)

WAS HABEN DEINE ELTERN GEMEINSAM?
"Sie wollen keine weiteren Kinder mehr."
Aure, 8 Jahre (ahaaah)

WAS MACHEN LEUTE WÄHREND EINES RENDEZVOUS?
"Die Rendezvous sind da um sich zu amüsieren und die Leute sollten diese Gelegenheit nutzen um sich besser kennen zu lernen. Sogar die Jungs haben irgendetwas Interessantes zu sagen wenn man ihnen lange genug zuhört."
Linette, 8 Jahre (von wem die das wohl hat? Von der Mutter!)

"Beim ersten Rendezvous sagen sie sich interessante Lügen, dadurch sind sie dann bereit ein zweites Rendezvous zu haben."
Martin, 10 Jahre

WAS WÜRDEST DU MACHEN WENN DEIN ERSTES RENDEZVOUS VERPATZT WAR?
"Ich würde nach Hause gehen und so tun als wäre ich tot. Und dann würde ich die Zeitungen anrufen und eine Todesanzeige abdrucken lassen."
Craig, 9 Jahre (das würde ich auch machen! )

WANN DARF MAN JEMANDEN KÜSSEN?
"Wenn sie reiche Männer sind."
Pamela, 7 Jahre (blond?)

"Wenn du eine Frau küsst musst du sie heiraten und mit ihr Kinder haben. So ist das eben."
Henri, 8 Jahre (Ja, leider Henri)

IST ES BESSER LEDIG ODER VERHEIRATET ZU SEIN?
"Ich weiss nicht was besser ist, aber ich würde nie mit meiner Frau Liebe machen. Ich möchte nicht das sie fett wird."
Théodore, 8 Jahre (der Oberhammer!!!)

"Für die Mädchen ist es besser ledig zu bleiben. Aber die Jungs brauchen jemanden zum Putzen...."
Anita, 9 Jahre (Oberklassespruch !!)

und jetzt kommt's....

WAS MUSS MAN TUN DAMIT DIE EHE EIN ERFOLG IST?
"Man muss der Frau sagen das sie schön ist, auch wenn sie aussieht wie ein Lastwagen."
Richard, 10 Jahre (absolut die Nummer 1)

Offline Bösertobi

  • World Wide Warplayer
  • 2nd Lieutenant
  • *
  • Beiträge: 598
  • Hirn in der origenal größe :D
0
Bei der Bundeswehr dinstgrade


    * Ustongharo -darf noch nicht mal im Matsch kriechen geschweige denn Kartoffen schälen
    * Ustongharo Grande - Putzfrau und Mädchen für alles
    * Ustongharo Excellente - darf oft und gerne im Matsch kriechen
    * Ustongharo Extraordinaro - hat sich nach oben geschleimt

    * Marcciato -macht allen Ustongharo ihre Aufgaben vor
    * Marcciato Picante - hisst die Fahne, wenn der General aus dem "Urlaub" wiederkommt
    * Marcciato Picante Grande- weiß selbst nicht wozu er da ist
    * Marcciato Indiscutable- baut die Kartoffeln für den Rekuten an

    * Muchacho- Bürgermeister bei den Simpsons
    * Muchacho Delicieuse - Sesseltester
    * Muchacho Salsa- Tut so, als ob er was zu sagen hat, ansonsten Spült er Biergläser
    * Napoleon - gleicher Befehlsstatus wie Gott
Broccoli schmect am besten, wenn man es kurz vor dem servieren durch ein Schnitzel ersetzt.

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.(Einstein)

TheNorbFace

  • Gast
0
<ehec> xxxlutz, die mit dem roten stuhl

Offline Bösertobi

  • World Wide Warplayer
  • 2nd Lieutenant
  • *
  • Beiträge: 598
  • Hirn in der origenal größe :D
0
: Der Sohnemann

kommt ganz aufgeregt nach Hause.
"Papa, Papa, heute ist es passiert!"
Erwidert der Vater: "Was ist passiert?"
"Ich hatte eben das erste Mal Geschlechtsverkehr!"
"Na mein Sohn, dann setz dich mal hierher und erzähl mal!"
"Nee Papa, sitzen kann ich jetzt noch nicht!"


« Letzte Änderung: 13. Jun 2011, 20:05:39 von Angstman »
Broccoli schmect am besten, wenn man es kurz vor dem servieren durch ein Schnitzel ersetzt.

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.(Einstein)

Offline soeldnerJK

  • World Wide Warplayer
  • Command Sergeant Major
  • *
  • Beiträge: 327
  • Kein Mitleid! Keine Reue! Keine Angst!
0
Hier mal ein paar schne Zitate von Kabarettisten:

http://home.arcor.de/joachim.weiser/zitate/gruppen/kabarettisten.html

Mein persönlicher Favorit:

"Angela Merkel zitiere ich ja am liebsten wörtlich,
ich hab noch keine bessere Möglichkeit gefunden diese Frau zu beleidigen."
Volker Pispers
Nobody is innocent, there are merely varying levels of guilt.

TheNorbFace

  • Gast
0
"Papa, was kostet eigentlich Heiraten?"
"Keine Ahnung Sohn, ich zahle immer noch..."


autom. zusammengefügter Doppelpost: 17. Nov 2011, 11:30:35


Grad Opa Rex wiedererkannt   :lol: 


<Köbi> War vorhin so aufm Weg nach Hause. Dann hab ich meine Grosseltern in sonem Textilwarengeschäft gesehn. Hab halt gedacht geh ich kurz hallo sagen. Geh ich so rein und wollt grad zu ihnen rüber. Dann sagt meine Oma zu meinem Opa so: "Harald, wär dieser Stoff nich schön für die neuen Vorhänge. Die würden zu unserem Sofa passen?" Und mein Opa nur eiskalt: "Alles was den Raum verdunkelt, damit ich in Ruhe zocken kann und dein Gesicht nicht mehr sehen muss ist schön."
<Roger> LOL Nicht dein Ernst?!?
<Köbi> Doch, als die Leute sie alle dumm angeguckt haben, hab ich mich entschlossen doch nicht hallo zu sagen. Hätte meinem Opa wohl doch nicht meine alte PS2 schenken sollen :S
« Letzte Änderung: 17. Nov 2011, 11:31:10 von TheNorbFace, Grund: Doppelpost »

Offline OpaRex

  • Warplayer Ehrenmember
  • Sergeant First Class
  • ***
  • Beiträge: 131
0
 :up: :up: :up: :up: :up: :up: :up: :up: :up: :up: :up:


autom. zusammengefügter Doppelpost: 17. Nov 2011, 11:58:37


UNI (X) ist ein benutzerfreundliches Betriebssystem. Er ist in der Wahl seiner Freunde jedoch sehr wählerisch. :pfeif: :pfeif:
« Letzte Änderung: 17. Nov 2011, 11:58:37 von OpaRex, Grund: Doppelpost »

Offline Bösertobi

  • World Wide Warplayer
  • 2nd Lieutenant
  • *
  • Beiträge: 598
  • Hirn in der origenal größe :D
0
Wenn es heute 0°C hat, und morgen ist es nur halb so kalt, WIE KALT (warm) IST ES DANN?


autom. zusammengefügter Doppelpost: 18. Nov 2011, 21:36:01


Jägermeister-Kuchen - Ein leckeres Rezept für jeden Anlass

Zutaten:
* 1 Tasse Wasser
* 1 Tasse weissen Zucker
... * 1 Tasse braunen Zucker
* 4 große Eier
* 1 Pfund Butter
* 2 Tassen getrocknete Früchte
* 1 TL Salz
* 1 Handvoll Nüsse
* 1 Zitrone
* 2 kleine Liter Jägermeister

Zubereitung :
Koste zunächste den Jägermeister und überprüfe so seine Qualität.
Nimm dann eine große Rührschüssel.
Schalte den Mixer an und schlage in der Rührschüssel die Butter flaumig weich.
Probiere nochmals vom Jägermeister und überzeuge Dich davon, ob er wirklich von
bester Qualität ist. Gieße dazu eine Tasse randvoll und trinke diese aus. Wiederhole den Vorgang mehrmals.
Füge einen Löffel Zucker hinzu.
Überprüfe, ob der Jägermeister noch in Ordnung ist. Probiere dazu mehrmals eine Tasse voll.
Breche zwei Eier aus , und zwar in die Schüssel. Hau die schrumpeligen Früchte mit rein.
Mixe den Schalter aus .
Übeprüfe den Jägermeister auf seine Konsistenzzzzzz . .....
Malte den Schixer an. Wenn das blöde Obst im Trixer stecken bleibt , löse das mit Traubenschier.
Jetzt schmeiß die Zitrone in den Hixer und drücke Deine Nüsse aus. Füge eine Tasse dazu. Zucker , alles , was auch immer.
Fette den Ofen ein , drehe ihn um 360 Grad .
Schlag den Mixer, bis er ausgeht .
Wirf die Rührschüssel aus dem Fenster.
Überprüfe den Geschmack des restlichen Jägermeister .
Geh ins Bett und pfeiff auf den Kuchen.

Die Schuhe kannst Du anlassen .
« Letzte Änderung: 18. Nov 2011, 21:36:01 von Bösertobi, Grund: Doppelpost »
Broccoli schmect am besten, wenn man es kurz vor dem servieren durch ein Schnitzel ersetzt.

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.(Einstein)

Offline Angstman

  • World Wide Warplayer
  • Command Sergeant Major
  • *
  • Beiträge: 335
  • Sick Basterd
0
"Wenn meine Freundin singt, geh ich immer raus vor die Tür. Damit meine Nachbarn sehen, das ich sie nicht schlage."

 :ugly:

Offline soeldnerJK

  • World Wide Warplayer
  • Command Sergeant Major
  • *
  • Beiträge: 327
  • Kein Mitleid! Keine Reue! Keine Angst!
Nobody is innocent, there are merely varying levels of guilt.


Offline Bösertobi

  • World Wide Warplayer
  • 2nd Lieutenant
  • *
  • Beiträge: 598
  • Hirn in der origenal größe :D
+1
Auto fahren macht Spaß. Am meisten Spaß macht Essen im Auto. Deswegen besitze ich diese erhöhte Affinität zu Drive-In-Schaltern, speziell in meinem Lieblings-Fast-Food-Restaurant. Das Vergnügen an dieser Self-Service-Version des Essens auf Rädern wird allerdings erheblich durch die Qualität der Gegensprechanlage gemindert. Gegensprechanlage? Meine Überzeugung nach hat sie diesen Namen deshalb bekommen, weil sie völlig gegen das Sprechen ausgelegt ist.

"Hiere Bechelun hippe!" knarzt es mir aus dem Lautsprecher entgegen Sounds like Schellackplatte. Aus Erfahrung allerdings weiss ich, dass die Stimme (männlich? weiblich? ... wohl eher männlich?) am anderen Ende dieses Dosentelefons sich soeben nach meiner Bestellung erkundigt hat.

Jetzt einfach zu bestellen, wäre mir zu langweilig. Demzufolge stelle ich zuerst eine Frage:

"Haben sie etwas vom Huhn?"

Aus dem Lautsprecher ertönt ein schwer verständliches Wort, das aber eindeutig mit "...icken" endet. Ich antworte: "Später vielleicht, zunächst möchte ich etwas essen."

Etwas lauter tönt es zurück: "CHICKEN!"

Ich kann es mir nicht verkneifen: "Nein, ich würde es gleich selbst abholen."

Eine kurze Pause entsteht, ich stelle mir belusticht die genervte Visage des McKnecht vor. Als die Sprechpause zu lang werden droht, sage ich: "Ach so, Sie meinen Chicken! Nö, lieber doch nicht. Haben sie vielleicht Presskuh mit Tomatentunke in Röstbrötchen?"

"Hamburger?" fragt mein unsichtbares Gegenüber zurück. Der Wahrheit entsprechend erwidere ich: "Nein, ich bin von hier. Aber hat das denn Einfluss auf meine Bestellung?"

"Wol-len Sie ei-nen H-a-m-b-u-r-g-e-r?"

"Jetzt beruhigen Sie sich mal! Ja, ich nehme einen."

"Schieß?"

"Stimmt, hatte ich nach der letzten Mahlzeit hier. Mittlerweile ist meine Darmflora allerdings wieder wohlauf, ich denke, ich kann es erneut riskieren."

Der Stimminhaber beginnt mir ein wenig leid zu tun. Er kann ja nichts für den Job. Aber ich ja auch nicht ......

"Ob Sie KÄÄÄSE auf dem Hamburger möchten!?"

"Ah ja, gern. Ich nehme einen mittelalten Pyrenäen-Bergkäse, nicht zu dick geschnitten, von einer Seite leicht angeschmolzen."

Ob die nächste Ansage aus dem Lautsprecher "Sicher doch" oder "Arschloch" lautet, kann ich nicht exakt heraushören.

Deutlicher jedoch erklingt nun: "Was dazu?"

"Doch, ja. Ich hätte gerne diese gesalzenen frittierten Kartoffelstäbchen."

"Also Pommes?"

"Von mir aus auch die"

"Groß, mittel, klein?"

"Gemischt. Und zwar jeweils genau zu einem Drittel große, mittlere und kleine."

"WOLLEN SIE MICH EIGENTLICH VERARSCHEN?"

Diese, wiederum sehr laut formulierte Frage, verstehe ich klar und deutlich. Sie verlangt eine ehrliche Antwort: "Falls das die Bedingung ist, hier etwas zum Essen zu bekommen: Ja, also: Machen wir weiter?"

Die Stimme schnauft kurz und fragt: "Gut, gut. Etwas zu den Pommes?"

"Ein schönes Entrecôte, blutig und ein Glas 1996er Spätburgunder, bitte"

"ICH KOMM DIR GLEICH RAUS UND GEB DIR BLUTIG!!!"

"Machen Sie das, aber verschütten Sie dabei bitte nicht den Wein."

"Schluss jetzt, Schalter zwei, vier Euro fünfzehn!"

Schon vorbei. Gerade, als es anfängt, lustich zu werden. Aber ich habe noch ein As im Ärmel. Ich zahle mit einem 200-Euroschein. "Tut mir leid, aber ich hab's nicht grösser."

PIEP!... Freundlich werde ich ausgekontert: "Kein Problem."

Mit kaltem Blick lässt ein bemützter Herr mein Wechselgeld auf den Stahltresen klappern.

Nicht mit mir, Freundchen! Ich will den Triumph! Zeit also fürs Finale: "Kann ich eine Quittung bekommen?" fragte ich überfreundlich. "Ist ein Geschäftsessen." ...
Broccoli schmect am besten, wenn man es kurz vor dem servieren durch ein Schnitzel ersetzt.

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.(Einstein)

 

+- TeamSpeak 3
Powered by EzPortal